Aktuelles

Capio Deutsche Klinik übernimmt 100 Prozent der Geschäftsanteile an der Augenklinik Universitätsallee in Bremen

24.04.2017

Fulda. Zum 1. April 2017 hat die Capio Deutsche Klinik Otterndorf GmbH von den bisherigen Eigentümern 100 Prozent der Geschäftsanteile an der Medizinisches Versorgungszentrum Universitätsallee GmbH („Augenklinik Universitätsallee“) einschließlich Tochtergesellschaften in Bremen erworben.

Die seit 1993 bestehende Klinik ist eines der größten Kompetenzzentren für Netzhauterkrankungen und Augenoperationen Europas und führt jährlich ca. 6.000 Operationen und 6.000 kleinere Eingriffe durch.

Die Akquisition der Augenklinik Universitätsallee bedeutet für Capio in Deutschland den Eintritt in eine neue ambulante Spezialisierung; das Fachgebiet Augenheilkunde soll als weiterer, im Wesentlichen ambulanter Eckpfeiler der Unternehmensgruppe in Deutschland etabliert werden. Capio bietet in anderen Ländern bereits vielfältige Augenheilkunde-Behandlungen an und betreibt mit „Capio Medocular“ eine der größten privaten Einrichtungen für Augenheilkunde in Skandinavien.

Capio Deutsche Klinik wird die Augenklinik in der bisherigen Form fortführen und weiter entwickeln. Arbeitnehmerrechte sind von diesem Wechsel der Eigentümer nicht berührt, da die Augenklinik  in der bisherigen Rechtsform weiter bestehen wird. Die bisher abgeschlossenen Verträge werden unverändert fortgeführt. Arbeitsplätze werden durch den Wechsel nicht gefährdet. Priv. Doz. Dr. med. Klaus Lucke MB ChB bleibt Ärztlicher Direktor.

„Capio als Konzern ist eine etablierte Gesundheitsmarke in Europa. Wesentliches Ziel unserer Unternehmensstrategie der nächsten Jahre für Deutschland ist der weitere Ausbau einer qualitativ hochwertigen, integrierten und effizienten Versorgungsstruktur innerhalb der Kliniken sowie die Anbindung neuer Gesundheitsdienstleister“, so Martin Reitz, Geschäftsführer (CEO) Capio Deutsche Klinik.