Kostenübernahme

Die Gefäßklinik ist Vertragspartner aller gesetzlichen und privaten Krankenversicherungen und beihilfefähig.

Falls Sie abrechnungstechnische Fragen haben (Zusatzversicherung oder „Was zahlt meine Krankenkasse?“), helfen Ihnen unsere Mitarbeiter gerne weiter.

  • Die stationären Kosten der operativen Behandlung werden über eine Pauschale abgerechnet. Damit ist die Operation, bei einer stationären Aufnahme außerdem die Unterbringung in einem Mehrbettzimmer, entgolten.
  • Alle gesetzlichen Krankenkassen übernehmen diese Kosten, wenn eine Venenoperation medizinisch erforderlich ist. Die gültigen Tarife teilen wir Ihnen gerne auf Anfrage mit.