Diagnostik und Behandlung von Hauterkrankungen

Gerade Erkrankungen der Haut und Allergien gehören zu den häufigsten, leider oft auch chronischen Erkrankungen unserer modernen Gesellschaft. Das Gefäß- und Hautzentrum übernimmt die ambulante,  die Hautklinik für Dermatologie, Venerologie und Allergologie übernimmt die stationäre und teilstationäre Versorgung von Patienten mit dermatologischen, venerologischen und allergologischen Krankheitsbildern.

Die Dermatologie an der Hautklinik Ulm (HKU) blickt zurück auf eine lange und bedeutende Tradition. Ihr Leistungsspektrum umfasst die Diagnostik und Therapie sämtlicher dermatologischer Erkrankungen. Zu den Schwerpunkten zählen die Dermato-Onkologie, die Dermato-Chirurgie, die Behandlung allergologischer und infektiologischer Erkrankungen sowie die breite Palette der klassischen Dermatosen sowie die sexuelle Gesundheit.

Deutliche Hautveränderungen, etwa ein Hautausschlag, verdächtige Flecken, Verfärbungen und Schwellungen müssen zunächst ambulant in der Praxis abgeklärt werden. Das gilt auch bei Akne, Kontaktekzemen, Neurodermitis, Schuppenflechte, Warzen, Fußpilz sowie anderen infektiösen und nicht-infektiösen Hauterkrankungen.

Wir klären, ob ein Hautmal möglicherweise Zeichen für Hautkrebs ist. Denn wir sind Spezialisten für Onkologie. Als Zentrum für Hautkrebs nehmen wir an nationalen und internationalen Studien teil und kooperieren mit dem renommierten Tumorzentrum der Universität Tübingen sowie dem John Wayne Cancer Institute in Santa Monica/USA.

Unsere Allergieabteilung verfügt über alle im dermatologischen Fachgebiet relevanten diagnostischen und therapeutischen Möglichkeiten zur Abklärung allergologischer Leiden. Indikationen sind Erkrankungen des atopischen Formenkreises wie Heuschnupfen, allergisches Asthma, Neurodermitis, Ekzemerkrankungen, Bienen- und Wespengiftallergien, Allergien auf Hausstaubmilben, aber auch Arzneimittelunverträglichkeiten der Haut oder Unverträglichkeiten von Berufsstoffen.

Als eine der ersten deutschen Zentren führten wir vor zehn Jahren die sublinguale Immuntherapie für die Hyposensibilisierung von allergischen Erkrankungen ein. Mit mehr als 500 abgeschlossenen Behandlungen dieser Art verfügen wir über eine sehr große Erfahrung mit dieser schonenden und für den Patienten deutlich angenehmeren Methode als die Hyposensibilisierungsbehandlung.

Unser Therapieangebot im Zentrum

  • Spezielle Beratung und Behandlung chronischer Hauterkrankungen, insbesondere Schuppenflechte und Neurodermitis
  • Beratung, Diagnostik und Therapie von Allergien nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen
  • UV-Lichttherapie und Balneo-Phototherapie
  • Chronische Bindegewebserkrankungen
  • Autoimmunerkrankungen
  • Diätberatung bei Hauterkrankungen
  • Moderne Aknetherapie
  • Kinderdermatologie
  • Haut- und Nagelerkrankungen
  • Operative Dermatologie
  • Behandlung von gut- und bösartigen Hauttumoren
  • Computergestützte Videodokumentation von gutartigen Hauttumoren zur Verlaufskontrolle
  • Photodynamische Therapie von Hauttumoren und Krebsvorstufen
  • Pilzerkrankungen
  • Sexuell übertragbare Krankheiten